Mittwoch, 2. Februar 2011

mol gefrogt

Ich hob emol de Klöckner, wos jo e' richtig gut genährt un richtig griffig Weib is ( dät ma gfalle, wenns nit in derer christlich Dingsbums da wär), die hob ich gefrocht, wat se denn mit denne Gebühre fürn Kindergaarde un et Studium, wat ja gottlob in unsrem Ländle Rheinland Pfalz nix koste dät, was se denn macht, wenn se de Wahl gewinne wörd.

Hab ich gefrocht, ob sone komische Seit' "abgeordnetenwatch.de" (puh, det ware jetzt 10 Minudde)

Un ich weiß net, ob et die Klöckner überhaupt git; weil geantwortet hat se mer noch nach 4 Tage nit of e enfach Frach:

"Wie wird im Falle einer Machtübernahme Ihr Vorgehen in Bezug auf KiTa- und Studiengebühren sein?
Ich bitte Sie um eine klare, eindeutige Antwort."

No, ich wart mal noch 2 Tag zu.

Kommentare:

  1. Und sollte sie antworten, was sagt Dir das dann?

    Was soll(te) sie schreiben,das was Du hören willst?

    Wenn Du ihr garantierst, daß sie dann 'die Macht übernehmen kann', schreibt sie Dir das gewünschte sicher auf.

    Was sie anschließend macht, darf Dich hier leider nicht mehr kümmern - sie hat ja gewonnen.

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte einfach nur, dass sie im Vorfeld ihre Absichten erklärt, mehr nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir schon klar - eine Positionierung wird man schließlich erwarten dürfen...
    Guten Abend.

    Btw. Wollte mich so ganz nebenbei als einer Deiner Blogleser 'outen'.

    AntwortenLöschen